Bildung und Förderung in der Tagespflege

Bildungsverständnis

Das aktuelle Bildungsverständnis geht davon aus, dass Kinder sich die Welt selber forschend und entdeckend aneignen. Gerade im Kleinkindalter ist die Lernfähigkeit besonders groß. Kinder können nicht gebildet werden, sondern sie bilden sich selbst.
Ich verstehe mich deshalb als Begleiter der Kinder, ganz nach dem Grundsatz der Pädagogin Maria Montessori: „Hilf mir, es selbst zu tun“.

Ich arbeite in meiner Tagespflege nach den „Grundsätzen der elementaren Bildung“ des Brandenburgischen Bildungsplans.

Der Bildungsplan unterteilt sich in 6 Bildungsbereiche, nach denen die Kinder von mir individuell und ganzheitlich gefördert und angeregt werden. Sie sind ein Orientierungsrahmen für mich als Tagespflegeperson und werden in meiner täglichen Arbeit mit den Kindern berücksichtigt.

Meine Rolle als Kindertagespflegeperson

Voraussetzung für die Bildung ist eine tragfähige Bindung zwischen Tagespflegeperson und dem Kind. Nur ein Kind, welches sicher gebunden ist, kann sich unbekümmert dem Spiel und Entdecken widmen und sich entwickeln. Feinfühligkeit und Einfühlsamkeit sind Grundlage meiner Arbeit mit den Tageskindern.

Ich verstehe mich als:

  • Unterstützer bei Lernprozessen,
  • Vorbild,
  • Begleiter,
  • Förderer,
  • Motivierer,
  • Helfer zur Selbsthilfe,
  • als sicherer Hafen, während es bei mir ist,
  • Erziehungspartner der Eltern.

Ich bereite den Kindern ein anregendes Umfeld vor und biete ihnen viele Sinneserfahrungen, Bewegungsanreize und Raum ihre eigene Kreativität und Persönlichkeit zu entwickeln.

Pädagogisches Konzept

Mein Pädagogisches Konzept könnt Ihr im Erstgespräch gerne einsehen und steht Euch zum Lesen als Broschüre  zur Verfügung.

Beobachtung und Dokumentation

Wichtige Beobachtungen wie Schlüsselsituationen, Aktivitäten und Bildungsprozesse werden von mir dokumentiert. Es sind Erlebnisspuren, die der Erinnerung dienen, denn an die ersten 3 Jahre kann sich kaum ein Mensch noch an Einzelheiten seiner frühen Kindheit erinnern.

Für jedes Kind gibt es einen Portfolio-Hefter, in dem Lerngeschichten, Fotos, Erlebtes, Gesagtes und Kreatives seinen Platz finden. Dieser Hefter kann dann im Kindergarten fortgeführt werden und Kinder können so ihre eigene Entwicklung besser nachvollziehen.

Kindertagespflege "Kleine Entdecker"

Maren Koch

Staatlich anerkannte Erzieherin

Tagesmutter in Oranienburg/ Germendorf
 Qualifizierte Kindertagespflegeperson

Kiefernstr. 13
16515 Oranienburg OT Germendorf

Tel.: 01523/ 432 55 44

maren@kindertagespflege-kleine-entdecker.de

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. von 07.30 - 16.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Verpflegung:

Ich koche jeden Tag selbst vollwertig, größtenteils mit Bio-Produkten.

Freie Plätze:

Ich betreue in meiner Kindertagespflege
5 Kinder aus Oranienburg
im Alter von 0-3 Jahren.

2 Plätze im Sommer 2019 ab 40 Stunden Betreuung.

Service für Eltern

Web-Portal zu freien Plätzen in den

Kindertagespflegestellen Oranienburg:

www.kindertagespflege-oranienburg.de

Kindertagespflege Maren Koch
Kiefernstraße 13
Spielgarten
Spielgarten